geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in

Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in

Der Vorbereitungskurs zum/r geprüften Bilanzbuchhalter/in vermittelt Ihnen zielgerichtet die für den gewünschten Abschluss benötigten Kenntnisse. Mit diesen können Sie in Ihrem späteren Berufsleben die Organisation und Funktion des betrieblichen Finanz- und Rechnungswesens übernehmen.

Durch die praxisbezogene Ausrichtung der Weiterbildung erhalten Sie Einblicke in innerbetriebliche Abläufe und erlernen erfolgversprechende Strategien zur Einrichtung eines gut funktionierenden Rechnungswesens. Des Weiteren erwerben Sie Kenntnisse über internationale Rechnungslegung, was in Anbetracht einer immer stärkeren globalen Vernetzung immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Mit dem Abschluss sind Sie qualifiziert, als Führungskraft im innerbetrieblichen Rechnungswesen tätig zu werden. Mitbringen sollten Sie gute Buchführungskenntnisse, da Sie diese in vielen Bereichen dieser beruflichen Weiterbildung benötigen werden.

Zugangsvoraussetzungen für den Kurs

Die Teilnahme am Kurs setzt die Bereitschaft zu selbständigen Lernen auch außerhalb des Unterrichts und zu aktiver Mitgestaltung des Studiums voraus. Das Studium baut auf dem Kenntnisstand einer mehrjährigen Erfahrung im Bereich des Rechnungswesens auf.

Kurse in Voll- und Teilzeit

Wir bieten unsere Weiterbildungskurse jeweils in einer Voll- und einer Teilzeitform an. Bei ersterer findet der Unterricht tagsüber von 9.00 bis 17.00 Uhr statt. Bei der zweiten Form, die sich gut mit dem Arbeitsalltag verbinden lässt, werden Sie am Freitagabend und am Samstag in den Prüfungsfächern unterrichtet. So erstreckt sich die Teilzeitform bei gleicher Stundenanzahl über einen längeren Zeitraum, ermöglicht es Ihnen aber weiterhin Ihrem Beruf nachzugehen.

Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung

Zur Prüfung bei der IHK ist zugelassen, wer:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige kaufmännische Berufspraxis oder
  • ein mit Erfolg abgelegtes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule oder einen betriebswirtschaftlichen Diplom- oder Bachelor-Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie oder eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens sechsjährige Berufspraxis nachweist.

Der Nachweis der Berufspraxis muss zu Beginn der Prüfung vorliegen. Abweichend davon kann zur Prüfung zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Informationen zu 
den Teilnahme- und Zahlungsbedingungen

PDF-Download

Kursinhalt

  • Erstellen einer Kosten- und Leistungsrechnung und zielorientierte Anwendung
  • Finanzwirtschaftliches Management
  • Erstellen von Zwischen- und Jahresabschlüssen nach internationalen Standards
  • Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre
  • Berichterstattung, Auswerten und Interpretieren eines Zahlenwerks für Management-Entscheidungen

Kursorte

  • Kurse an den Standorten Nürnberg, München und Ingolstadt

Kurstermine und Dauer

  • Vollzeitkurse:06.10.17 bis 02.03.18
  • Teilzeitkurse:08.09.17 bis 01.03.19

Lehrgangsgebühr

Preis: 4.399,00 Euro für 798 UStd. (zzgl. 500,00 Euro IHK-Prüfungsgebühr)